Kuba in Österreich

Der kubanische Botschafter in Österreich besuchte Einrichtungen der Stadt Wien

Der kubanische Botschafter in Österreich, Juan Antonio Fernández Palacios, wurde von Josef Thon, Chef der MA48 der Stadt Wien, empfangen. Nach dem Treffen besichtigten sie einige Einrichtungen. Der kubanische Botschafter dankte der Stadt Wien für die Spende von zehn Müllwagen, die voraussichtlich am 22. Oktober in Havanna im Rahmen der Feierlichkeiten zum 500. Jahrestag der Gründung der Villa de San Cristobal de la Habana eintreffen sollen.

Die MA48 ist eine Abteilung des Magistrats Wien und ist für die Abfallwirtschaft, die Straßenreinigung und den Fuhrpark der Stadt zuständig.

Wichtige Mitteilung

Wie rechtzeitig informiert wurde, hat die österreichische Firma CARD COMPLETE SERVICE BANK AG aufgrund von äußerem Druck beschlossen, die mit der Konsularabteilung der Botschaft der Republik Kuba in Österreich (zuständig auch für Kroatien und Slowenien) vereinbarte Zahlung mit Kreditkarten (POS) ohne Vorankündigung abgebrochen

Aus diesem Grund war die Konsularabteilung gezwungen, die Zahlungsform für die Dienstleistungen an ihre Kunden zu ändern. Ab jetzt dürfen die Kunden nicht mehr für die konsularischen Dienstleistungen mit Kreditkarten vor Ort bezahlen.

Ausführliche Anklage gegen die Blockade der Vereinigten Staaten gegen Kuba beim Volksstimmefest in Wien

Das traditionelle, jährlich von der Kommunistischen Partei Österreichs (KPÖ) organisierte „Volksstimmefest“ fand am 31. August und 1. September in Wien statt. Es war eine gute Möglichkeit, um die illegale Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade der Vereinigten Staaten gegen Kuba und ihre Verstärkung durch die Regierung vom Präsident Donald Trump öffentlich zu verurteilen.

Wichtige Mitteilung

Die Botschaft der Republik Kuba teil Folgendes mit: Das österreichische Unternehmen CARD COMPLETE BANK AG hat aufgrund von äußerem Druck den mit der Konsularabteilung der Diplomatischen Mission vereinbarten Kreditkarteninkassoservice (POS) ohne Vorankündigung abgebrochen.

Demzufolge muss die Konsularabteilung ihre Dienstleistungen während ihrem üblichen Parteienverkehr vorübergehend unterbrechen.

Pages