Kuba ratifiziert den Vertrag über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBT)

Wien, 04. Februar 2021 - Kuba hat heute am Sitz der Vereinten Nationen in New York die Ratifizierungsurkunde für den Vertrag über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBT) hinterlegt, dessen vorläufiges Sekretariat sich in Wien befindet.

 

            Mit diesem Schritt wird die Insel zu einem vollwertigen Mitgliedstaat und demonstriert damit ihr Bekenntnis zur nuklearen Abrüstung, zum vollständigen und effektiven Verbot aller Atomtests und zur vollständigen Abschaffung von Massenvernichtungswaffen, einschließlich Atomwaffen.

            Der Vertrag über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBT) gehört zu den internationalen Instrumenten im Zusammenhang mit der Abrüstung und wird, sobald er in Kraft ist, zusammen mit dem Vertrag über das Verbot von Kernwaffen (CTBT), dem Vertrag über das Verbot von Kernwaffen in Lateinamerika und der Karibik (Vertrag von Tlatelolco) und dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen (NVV)  zu den Bemühungen um die vollständige, transparente und unumkehrbare Beseitigung dieser Massenvernichtungswaffen, da seine grundlegenden Verpflichtungen die Nichtdurchführung, das Verbot und die Verhinderung von Kernwaffentestexplosionen oder jeder anderen Kernexplosion sind.

            Der einzig wirksame Weg, um sicherzustellen, dass die Menschheit nicht länger unter den schrecklichen Auswirkungen von Atomwaffen leidet, ist ihre vollständige, überprüfbare, transparente und unumkehrbare Abschaffung. In diesem Zusammenhang ist das Verbot und die Beendigung von Atomtests jeglicher Art unerlässlich.

            Kuba ist ein Vertragsstaat der wichtigsten internationalen Instrumente über Massenvernichtungs- oder Massenvernichtungswaffen, wie dem Vertrag über das Verbot von Kernwaffen (NPT), dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen (NPT), dem Vertrag über das Verbot von Kernwaffen in Lateinamerika und der Karibik (Vertrag von Tlatelolco), dem Chemiewaffenübereinkommen (CWÜ) und dem Biowaffenübereinkommen (BWÜ). Sie gehört außerdem zu dem ersten dicht besiedelten Gebiet der Welt, das zur atomwaffenfreien Zone erklärt wurde, und bekräftigt ihr Bekenntnis zur Proklamation Lateinamerikas und der Karibik als Zone des Friedens, die auf dem zweiten Gipfel der Staats- und Regierungschefs der Gemeinschaft der Staaten Lateinamerikas und der Karibik verabschiedet wurde. (Embacuba Austria/Cubaminrex)

Categoría
Multilaterales
RSS Minrex